Kanzleinews 23.9.2020



Österreichische Staatsbürgerschaft – was ist für deren Erwerb notwendig?

Die Verleihung der österreichischen Staatsbürgerschaft setzt ein gesichertes Einkommen, Unbescholtenheit, Deutschkenntnisse, Landeskenntnisse, eine ununterbrochene Aufenthaltsdauer von zehn Jahren, die Entrichtung von Gebühren (Wien etwa EUR 1.100,-) und die Zurücklegung der bisherigen Staatsbürgerschaft voraus.


Was gilt ab Montag, 21. September 2020 in Sachen COVID 19?
Bisher geltende Bestimmungen gelten weiter. Folgende Bestimmungen werden verschärft:


Maskenpflicht gilt auch auf Messen und Märkten.

Für die Gastronomie gilt zusätzlich zu bisherigen Bestimmungen:
Maskenpflicht für das Personal bei Kundenkontakt und für Kunden, wenn sie sich nicht am Sitzplatz befinden.
Maximale Personenanzahl pro Tisch. 10 Personen.

Für Veranstaltungen gilt zusätzlich zu bisherigen Bestimmungen:
Ohne gekennzeichnete und zugewiesene Sitzplätze in geschlossenen Räumen: maximal 10 Personen.
Ohne gekennzeichnete und zugewiesene Sitzplätze im Freien. Maximal 100 Personen

Für Begräbnisse gilt eine Höchstzahl von 500 Personen.

Sperrstunde – auch für geschlossene Veranstaltungen: Generell 01:00 Uhr.

Private Mannschaftssportarten können stattfinden. Die Teilnehmerzahl ist, „nicht auf zehn Personen, sondern durch die von der Sportart erforderliche Spielerzahl beschränkt.“

BGBl II Nr. 407/2020 - Änderung der COVID-19-Lockerungsverordnung - 11. COVID-19-LV-Novelle
https://www.ris.bka.gv.at/Dokumente/BgblAuth/BGBLA 2020 II 407/BGBLA 2020 II 407.html

Mit diesem Link kommen Sie zur jeweils aktuellen Fassung:
https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassung.wxe?Abfrage=Bundesnormen&Gesetzesnummer=20011162

https://www.sozialministerium.at/Informationen-zum-Coronavirus/Coronavirus---Aktuelle-Ma%C3%9Fnahmen.html



COVID-19-Bestimmungen: Was ist neu ab Montag 14. September 2020?

Bei Kundenkontakt gilt Maskenpflicht – unabhängig von der Art des Betriebes. Andere Schutzeinrichtungen sind möglich, wie etwa Plexi-Glasscheiben.

Für die Gastronomie in geschlossenen Räumen gilt: Gegessen und getrunken wird am Tisch. Gäste können am Tisch die Maske abnehmen.

Veranstaltungen dürfen nur mit weniger Teilnehmern und weiteren Auflagen stattfinden.
Untersagt sind Veranstaltungen ohne zugewiesene und gekennzeichnete Sitzplätze in geschlossenen Räumen mit mehr als 50 Teilnehmern, im Freien mit mehr als 100 Personen. Das Personal des Veranstalters zählt nicht mit.
Wenn Speisen oder Getränke ausgeschenkt werden, gelten die Regeln der Gastronomie.

Schüler und Lehrer müssen in der Schule außerhalb der Klasse Masken tragen.

Bei Sport in geschlossenen Räumen gilt Maskenpflicht – außer in Feuchträumen, wie Schwimmhalle oder Duschen.

BGBl. II Nr. 398/2020 - Änderung der COVID-19-Lockerungsverordnung - 10. COVID-19-LV-Novelle

https://www.ris.bka.gv.at/eli/bgbl/II/2020/398



Austria offers citizenship to the descendants of Jews who fled the Nazis
Jewish refugees fled persecution after the Nazis took power in Austria in March 1938. Many naturalised in their adoptive countries out of necessity. A new law offers citizenship – and possibility of dual citizenship - to descendants
https://www.theguardian.com/world/2020/aug/30/austria-offers-citizenship-to-the-descendants-of-jews-who-fled-the-nazis
Anwaltskanzlei Unterweger, Buchfeldgasse 19a, A-1080 Wien, www.unterweger.co.at